Der Abbiegenator

Mir ist ein neuer Einfall gekommen um rechtsabbiegende Kfz und geradeausfahrende Radfahrer vor der  Kreuzung zu kreuzen und zu entflechten. Gegeben ist ein Radweg mit abgesetzer Führung und eine Rechtsabbiegespur.

Aufbau

2015-06-30_00001

Der Radweg wird als gestrichelte Markierung fortgeführt und zudem mit Rechtsabbiegepfeilen gekennzeichnet. Die linke Seite wird lediglich mit Piktogrammen gekennzeichnet. Gegen Ende wechselt der „Schutzstreifen“ auch nach links und endet an einer Haltelinie links der Rechtsabbiegespur.

Ablauf

2015-06-30_00002

Wie man sieht fahren Radfahrer entlang der Markierung des Streifens vor zur Haltelinie. Zudem wechselt ein PKW auf die linke Seite der Rechtsabbiegespur und befährt diese fast bis zum Ende und blinkt rechts. Der PKW wartet auf eine Lücke, um sich ganz nach rechts einzuordnen. Diejenigen Radfahrer, die sich neben dem PKW fahren einfach weiter.

2015-06-30_00003

Aber diejenigen, die sich hinter diesem befinden, warten hinter dem Pkw. So kann der PKW nach rechts fahren und währenddessen können die Radfahrer links am PKW vorbeifahren.

2015-06-30_00004

Im weiteren Verlauf werden sich mehr Rechtsabbieger einfinden, aber die Radfahrer fahren links vorbei. Der PKW fahrt links vor, bis er sich hinter den Anderen einordnet.

Vorteile

  • Sehr leistungsstark
  • Kein Vorbeifahren rechts an rechtsabbiegenden Kfz
  • Doppelte Absicherung von PKW und Radfahrer
  • Geringe Geschwindigkeit, da eigene Spur
  • Stillstand des PKW, bevor rechts ranfahren
  • Radfahrer fahren links vorbei; große Sicherheit, kein Stau
Advertisements

Eine Antwort zu “Der Abbiegenator

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s