Radfahrerschleuse

Fahrradschleusen dienen dazu, KFZ ein Stück weit vor der eigentlichen Kreuzung anzuhalten, damit Radfahrer auf einem Radweg oder Radfahrstreifen an der Autos vorbeifahren können und sich dort vor diesen für die entsprechenden Richtungen einordnen können.

Ich unterscheide 3 Arten:

  • Primitive Schleuse

Hierbei handelt es sich lediglich um einen ARAS.

  • Rechtsabbiegeschleuse

fahrradschleuse-steintordamm

Diese Schleuße ist technisch gleichwertig mit der getrennten Rechtsabbiegesignalisierung.

  • „Richtige“ Schleuse (Geradeaus oder Geradeaus/Linksabbieger)

fahrradschleuse2_mittel

Bei der richtigen Radfahrerschleuse gibt es ein Vorsignal (Rechtsabbieger oder Rechtsabbieger und Geradeaus), dass eigentlich synchron zum Hauptsignal geschaltet wird. Somit wird der Bereich hinter dem Vorsignal bei Rot freigehalten. Radfahrer können währenddessen durch ein grünes Signal in diesen Bereich einfahren und sich entweder auf den Geradeausfahrstreifen (Linksabbiegestreifen) oder einer entsprechenden Radstreifen (nur wenn nach Kreuzung weitergeführt!) einordnen. Wenn dann das Hauptsignal und das Vorsignal Grün werden, wird das Radfahrersignal (Einfahrt) Rot und die Radfahrer vom Radweg müssen warten.

m

Schlussendlich gibt es nur einen Zeitpunkt im Umlauf der Schaltung, wann Radfahrer die Kreuzung überqueren, wenn das Hauptsignal Grün wird. Es muss eigentlich immer angehalten werden. Die Wartezeit beträgt zwischen wenigen Sekunden und T. Für den Fahrbahnverkehr gibt es keine Zeiteinbußen. M. E. ist die Radfahrerschleuse eine sehr aufwendige Anlage, die eigentlich keine Vorteile gegenüber dem Indirekten Linksabbiegen hat.

Advertisements

Eine Antwort zu “Radfahrerschleuse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s